Drei Expertentipps, um Ihr Cybersecurity Awareness Training auf ein neues Level zu heben!

By Nitzan Gursky
image August 22, 2023 image 4 MIN READ

Jeder Einzelne und jedes Unternehmen sind im digitalen Zeitalter Cyberbedrohungen ausgesetzt. Natürlich rechnet man im Alltag nicht mit einem Cyberangriff. Dies gilt insbesondere für neue Mitarbeiter oder diejenigen, die noch kein Awareness Training absolviert haben.

Eine scheinbar harmlose E-Mail Ihrer IT-Abteilung könnte beispielsweise schon ein Phishing-Betrug sein. Für das ungeschulte Auge erscheint diese E-Mail wie eine dringende Aufforderung, das eigene Passwort zu aktualisieren oder vertrauliche Informationen bereitzustellen.

Bereits ein Klick auf einen Link in einer solchen E-Mail kann das gesamte Unternehmen diversen Cyberbedrohungen aussetzen. Die Gefahr besteht also schon darin, dass Mitarbeiter nicht regelmäßig darin geschult werden, Cyberbedrohungen zu erkennen und zu vermeiden.
Dies ist natürlich nur ein Beispiel, denn es gibt unterschiedlichste Arten von Cyberbedrohungen, die Unternehmen schaden können.

Um derartigen Situationen angemessen zu begegnen, müssen Unternehmen über ein solides Cybersecurity Awareness-Trainingsprogramm verfügen. Diese Programme schulen alle Mitarbeiter darin, Sicherheitsrisiken und sich stets entwickelnde Cyberbedrohungen zu erkennen, zu vermeiden und richtig damit umzugehen.

Viele Unternehmen haben bereits die enorme Bedeutung von Cybersecurity Readiness (jederzeit für mögliche Cyberangriffe gewappnet zu sein) erkannt und damit begonnen, Schulungsprogramme für Cybersicherheit zu integrieren. Viele dieser Programme greifen jedoch in mehreren Aspekten zu kurz, was zur Folge hat, dass die Mitarbeiter noch immer nicht optimal auf Cyberangriffe vorbereitet sind.

Mit den folgenden drei Expertentipps können Sie Ihr Security Awareness Training so gestalten, dass es zu den gewünschten Ergebnissen führt und eine echte Verhaltensänderung bei Ihren Mitarbeitern bewirkt.

Los geht‘s!

Cybersicherheit neu definieren: drei Erkenntnisse von Experten, um Ihr Cybersecurity Awareness Training zu transformieren

Cybersicherheit neu definieren

 

Wir bei CybeReady haben festgestellt, dass die meisten Programme für Cybersecurity Awareness Training einem universellen Ansatz folgen. Diese Programme sind allerdings nicht effektiv, da sie versuchen, sich auf alles zu konzentrieren, was mit Cybersicherheit zu tun hat.

Um dem entgegenzuwirken, haben wir drei Tipps unserer Experten zusammengestellt, die Ihnen beim Aufbau eines effektiven Security Awareness-Trainingsprogramms helfen:

Tipp Nr. 1: Priorisieren Sie die größten Bedrohungen.

Unternehmen sind mit verschiedensten Cyberbedrohungen konfrontiert. Am häufigsten sind es Social-Engineering-Methoden wie Phishing und Ransomware. Angesichts dessen ist es äußerst wichtig herauszufinden, welche Bedrohung für Ihr Unternehmen das höchste Risiko darstellt.

Wie bereits erwähnt, versuchen viele Security Awareness-Programme, mehrere Themen auf einmal abzudecken. In der Regel gehen sie dann nicht tief genug auf die einzelnen Themen ein und verhindern dadurch, dass die Mitarbeiter die Informationen vollständig verstehen und verinnerlichen. Konzentrieren Sie sich stattdessen auf eine kritische Bedrohung, können Sie Ihre Lösung an diesen spezifischen Bedarf anpassen. Wenn Sie Ihre Mitarbeiter kontinuierlich zu dieser Bedrohung schulen, helfen Sie ihnen, ein besseres Verständnis und Selbstvertrauen im Umgang mit dieser Bedrohung zu entwickeln. Auf diese Weise ändern Sie langfristig das Verhalten Ihrer Mitarbeiter und verhindern so, dass sie einem Angreifer zum Opfer fallen.

Sobald Sie bei Ihren Mitarbeitern Fortschritte im Verständnis und im Umgang mit dieser spezifischen Bedrohung erkennen, können Sie eine neue Bedrohung in Ihr Cybersecurity Awareness Training aufnehmen.

Sobald Sie die Bedrohung mit dem größten Risiko für Ihr Unternehmen identifiziert haben, können Sie sich darauf konzentrieren und ein effektives Trainingsprogramm erstellen.
Dies hilft Ihnen dabei, Ihre Mitarbeiter optimal vorzubereiten. Sie erkennen diese Bedrohung sofort und können sich selbst und das Unternehmen vor ihren Auswirkungen schützen.

Tipp Nr. 2: Passen Sie das Awareness Training an Ihre Mitarbeiter an.

Die meisten Programme für Cybersecurity Awareness Training verwenden theoretische Schulungsmethoden, um Wissen zu vermitteln. Darüber hinaus werden alle Mitarbeiter auf die gleiche Weise und mit den gleichen Ressourcen geschult, ohne Faktoren wie die Erfahrung, Risikogruppe oder das Alter der Mitarbeiter zu berücksichtigen.

Die Zeiten von theoretischer Ausbildung sind lange vorbei. Solche Trainingsprogramme sind aus dem einfachen Grund nicht mehr ausreichend, da sie nicht auf das reale Leben angewendet werden können. Sie stellen den Mitarbeitern lediglich eine Reihe allgemeiner Informationen zur Verfügung, ohne dass sie lernen, wie sie spezifische Bedrohungen erkennen und darauf reagieren können.

Cybersecurity Awareness Training sollte sich darauf konzentrieren, dass Mitarbeiter reale Herausforderungen bewältigen können. Mitarbeiter sollten in die Lage versetzt werden, die Muster von Cyberbedrohungen im Alltag sofort zu erkennen und angemessen darauf zu reagieren. Dazu ist es wichtig, dass die Lerninhalte kurz, leicht zu verarbeiten und für die Mitarbeiter relevant sind.

Jeder Mitarbeiter verfügt über einen individuellen Stand hinsichtlich seiner Erfahrung und Awareness. Ein „One-Size-Fits-All“-Schulungsprogramm ist somit nicht erfolgsversprechend, wenn es darum geht, jeden Mitarbeiter Cyber-ready (fit für die Gefahren aus dem Netz) zu machen.

Unsere aktuelle Studie hat ergeben, dass neue Mitarbeiter, die weniger als sechs Monate im Unternehmen sind, mehr als doppelt so oft auf Phishing-E-Mails klicken. Sie stellen somit ein höheres Risiko dar, Opfer von Cyberangriffen zu werden.

Dies unterstreicht, wie wichtig es ist, Awareness Training an die Rollen, Verantwortlichkeiten und den aktuellen Wissensstand der Mitarbeiter anzupassen. Das Schulungsmaterial sollte regelmäßig aktualisiert werden, da sich auch Cyberbedrohungen stets weiterentwickeln. Außerdem sollten Mitarbeiter regelmäßig kurze Trainingseinheiten durchlaufen.

Tipp Nr. 3: Machen Sie Security Awareness Training zu einem kontinuierlichen Prozess.

Viele Unternehmen führen nur gelegentlich Schulungen zum Thema Cybersicherheit durch und erreichen daher keine Bewusstseinsveränderung bei ihren Mitarbeitern.
Cyberbedrohungen entwickeln sich ständig weiter, und das sollte auch für Ihr Security Awareness Training gelten. Eine einmalige oder jährliche Schulung reicht nicht aus, um mit den wachsenden Cyberbedrohungen Schritt zu halten.

Um wirklich etwas zu bewirken, sollten Awareness Trainings kontinuierlich und in allen Abteilungen des Unternehmens durchgeführt werden.

Der Fokus sollte darauf liegen, das Verhalten der Mitarbeiter zu verändern.

Das Ziel Ihrer Cybersecurity Awareness Trainings sollte darin bestehen, das Verhalten Ihrer Mitarbeiter zu verändern. Durch sinnvolle Trainingseinheiten werden die Mitarbeiter in die Lage versetzt, eine Cyberbedrohung sofort zu erkennen und ihr nicht zum Opfer zu fallen.

Helfen Sie Ihren Mitarbeitern dabei, ihre Fähigkeit zu verbessern, Muster von Cyberbedrohungen zu erkennen und angemessen zu reagieren, selbst wenn sie einmal abgelenkt oder müde sind.

Mit CybeReady heben Sie Ihr Security Awareness Training auf das nächste Level!

Ein solides Cybersecurity Training ist ein Muss für jedes Unternehmen. Die Bedrohungen sind real, und es steht viel auf dem Spiel. Mit dem richtigen Ansatz können wir unsere Mitarbeiter auf die Gefahren aus dem Netz vorbereiten und unsere Unternehmen vor Cyberangriffen schützen.

Bei CybeReady erstellen wir Cybersecurity Awareness Trainings, die auf den drei beschriebenen Best Practices basieren. Da Phishing das größte Cyberrisiko für Unternehmen darstellt, helfen wir Mitarbeitern, die Muster von Phishing-Betrügereien zu erkennen.

Darüber hinaus stimmen wir unsere Awareness Trainings individuell auf die Mitarbeiter ab und sorgen dafür, dass alle Mitarbeiter regelmäßige Trainingseinheiten erhalten. Bei der Schulung von Mitarbeitern berücksichtigen wir unter anderem deren Rolle, Erfahrung, Standort und Risikogruppe.

Wir kennen die spezifischen Herausforderungen von Unternehmen und bieten daher maßgeschneiderte Lösungen für Ihr Cybersecurity Awareness Training. Mit CybeReady stellen Sie sicher, dass Ihr Team auf Cyberangriffe vorbereitet ist und souverän darauf reagiert.

Sind Sie bereit, Ihr Cybersecurity Training auf ein neues Level zu heben? Dann starten Sie jetzt mit CybeReady durch!

Erhalten Sie neue, wertvolle Security-Einblicke direkt in Ihrem Posteingang:

Get the latest & greatest cybersecurity insights straight to your inbox:

4a34e52d-562b-4e1e-8b71-5c005a7559a9
4a34e52d-562b-4e1e-8b71-5c005a7559a9